Sportbetrieb leider weiter nicht möglich

Die aktuelle Entwicklung der Corona-Krise lässt auch weiterhin keinen „normalen“ Sportbetrieb zu. Alle Sporthallen in Bochum bleiben geschlossen und für Sport im Freien gibt es leider sehr strenge Auflagen, die in der Praxis kaum umsetzbar sind (z.B. einen tagesaktuellen Corona-Schnelltest, Teilnehmerbeschränkung, etc.)

Der Vorstand und unsere Sportbereichsleiterinnen arbeiten weiter an Konzepten, damit wir bei einer Lockerung der Auflagen möglicherweise den Trainingsbetrieb zunächst teilweise von der Halle auf den Platz verlegen können. Gleiches gilt auch für das Kursprogramm, mit dem wir hoffentlich nach den Sommerferien starten können.

Alternativ werden wird das Thema „Online-Training“ ausbauen und haben dafür eine Fachfirma beauftrag, die im Bonhoefferhaus einen WLAN Access-Point einrichtet, damit wir dann in der Lage sind, Übungsstunden im Livestream anzubieten. So könnt ihr unter fachkundiger Anleitung unserer Übungsleiterinnen und Übungsleiter weiter etwas für eure Fitness tun.                                           

Wir stehen im ständigen Kontakt und Austausch mit den Ämtern und Behörden, mit anderen Sportvereinen und den Sportverbänden. Sobald wir eine von der Politik genehmigte und für unsere Mitglieder vertretbare Lösung anbieten können, ist der Frisch-Auf einer der ersten Vereine in Bochum, die den Sportbetrieb wieder ganz oder teilweise aufnehmen werden.

An dieser Stelle möchte ich als Vorsitzender des Vereins noch einmal darauf hinweisen, dass der Vorstand natürlich über eine Beitragsanpassung nachdenkt, da wir unfreiwillig den Trainingsbetrieb über Monate einstellen mussten. Unsere Vereinssatzung lässt aber hier ein eigenmächtiges Handeln des Vorstands nicht zu, sondern schreibt fest, dass nur die Mitglieder im Rahmen einer Abstimmung bei der Mitgliederversammlung darüber entscheiden können. Der geschäftsführende Vorstand wird daher zur nächsten Mitgliederversammlung einen Vorschlag zur Abstimmung einreichen, in welcher Art und Höhe eine Anpassung vorstellbar und auch wirtschaftlich vertretbar ist.

Bis dahin möchten wir euch ganz herzlich bitten, dem Verein weiter die Treue zu halten! Jetzt und für die Zukunft brauchen wir jedes Mitglied, damit wir auch nach Corona weiter als moderner und innovativer Familiensportverein bestehen bleiben – so wie schon seit 113 Jahren!

Bleibt gesund, bleibt in Bewegung und bleibt in der Frisch-Auf-Familie!

Mit einem freundlichen Frisch-Auf aus Altenbochum

Manfred Nachtigall
Vorsitzender

Frisch-Auf Weihnachtspäckchen-Aktion

Auch in diesem Jahr unterstützte der TV Frisch-Auf Altenbochum die Weihnachtspäckchen-Aktion der Caritas Bochum. Beschenkt werden sollen in diesem schwierigen Corona-Jahr vor allem Wohnungslose und Alleinstehende.

Dorothea Nowoczyn, die diese Aktion für den Frisch-Auf organisierte, freute sich gemeinsam mit ihrem Helferteam über die vielen Sachspenden, die in diesem Jahr zudem besonders wertig ausfielen. Sehr viele Vereinsmitglieder und Freunde des Frisch-Auf gaben ihre Spende im Vereinsheim Bonhoefferhaus unter Einhaltung des strengen Hygienekonzepts ab.

Daraus packte das Team stolze 154 Päckchen und konnte zudem noch zwei Kartons gespendeter Spielsachen zur Wattenscheider Tafel bringen und auch die Bahnhofsmission erhielt je zwei große Kartons mit Süßigkeiten und Hygieneartikel.

Im Namen des TV Frisch-Auf Altenbochum möchte sich Dorothea Nowoczyn ganz herzlich bei allen Spendern und natürlich auch bei ihrem Team bedanken, dass durch die Spenden und das liebevolle Verpacken wieder vielen Menschen eine kleine Freude gemacht wird. Fröhliche Weihnachten! 

Weihnachtspäckchen-Aktion

TV Frisch-Auf Altenbochum unterstützt die Weihnachtspäckchen-Aktion in Zusammenarbeit mit der Caritas.

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder Päckchen für bedürftige Bochumer Bürgerinnen und Bürger packen. Beschenkt werden sollen vor allem Wohnungslose und Alleinstehende – gerade in diesen schweren Corona-Zeiten. Nicht jeder hat das Geld oder auch die Zeit ein komplettes Paket zu packen, deshalb übernehmen wir diese Aufgabe jedes Jahr wieder gern.


Folgende Dinge werden für die Päckchen benötigt:

  • Kaffee, Tee, Kakao, Fruchtsaft (im Tetrapack), Marmelade, Nusscreme, Dauerwurst, Nüsse, Konserven (Fisch, Fleisch, Wurst, Obst, Gemüse)
  • Süßigkeiten: z.B. Kekse, Schokolade, Bonbons
  • Bade- und Duschzusatz, Seife, Deo, Handcreme
  • Für Kinder: Spielzeug, Puzzles, Kartenspiele, Malsachen, Dinge für die Schule…

Bitte unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achten!
Bitte auf keinen Fall spenden: Alkohol, Tabakwaren, Bekleidung, Dekoartikel, Stofftiere


Die Dinge können abgegeben werden im
Vereinsheim Bonhoefferhaus, Stauffenberghöhe 8e, 44803 Bochum
zu folgenden Zeiten:
Mittwoch,                  02.12.2020      von 10:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag,                03.12.2020      von 09:00 – 12:00 Uhr


Die Päckchen werden gepackt ab Mittwoch, 02.12.2020 zu den genannten Abgabezeiten.
Selbstverständlich unter Einhaltung aller geltenden Hygienevorgaben!

Über Hilfe beim Einpacken würden wir uns sehr freuen!

Wir hoffen auf rege Beteiligung und viele schöne Gaben.
So können auch uns fremde Personen ein schönes Weihnachtsfest feiern.

Mit vorweihnachtlichem Gruß

Dorothea Nowoczyn
Tel. 0234 – 26 06 80

Sport- und Kursbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt

Der Vorstand des TV Frisch-Auf Altenbochum informiert:

Aufgrund der rasant gestiegenen Infektionszahlen hat der Krisenstab der Stadt Bochum entschieden, ab dem 26.10.2020 alle städtischen Sportstätten bis auf weiteres zu schließen!
In einer Krisensitzung am Samstag, 24.10.2020, hat der Gesamtvorstand des TV Frisch-Auf Altenbochum beschlossen, den GESAMTEN Trainings- und Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung einzustellen. Dazu zählen leider auch alle Kursangebote sowie die Schwimm- und Aquakurse. Auch das Bonhoefferhaus bleibt bis auf weiteres für alle sportlichen Aktivitäten geschlossen.
Wir bedauern diesen Schritt sehr, aber die aktuelle Entwicklung lässt hier keinen Spielraum für Alternativen. Die Gesundheit unserer Mitglieder, aller Ehrenamtlichen und der kompletten Übungs- und Kursleitung hat hier uneingeschränkt Vorrang!
Wir sind im ständigen Kontakt mit den zuständigen Ämtern und informieren euch selbstverständlich sofort, wenn wir den Sportbetrieb wieder aufnehmen können.

Für das Kursprogramm bitte gesondert beachten:
Der Start für das neue Kursprogramm ist für den 01.02.2021 geplant. Alle Kursteilnehmer, die sich bis jetzt noch nicht in die Wiederanmeldelisten für den neuen Kurs ab Februar 2021 eintragen konnten, melden sich bitte bei der jeweiligen Kursleitung, die die Anmeldungen gerne entgegennehmen.

Der Vorstand bittet alle Mitglieder und Kursteilnehmer um Verständnis für diese Maßnahmen, die eigentlich keiner von uns möchte, für die es aber tatsächlich keine vernünftige und vertretbare Lösung gibt.

Als Verein halten wir zusammen – einzeln aber ausreichend Abstand!

Bitte achtet auf euch und bleibt gesund.

Der Vorstand

Das Deutsche Turnfest 2021 wurde abgesagt!

Das für den Zeitraum vom 12. bis 16. Mai 2021 geplante Deutsche Turnfest wurde wegen der dynamischen und nicht kalkulierbaren Entwicklung der Corona-Pandemie abgesagt!

Das nächste Deutsche Turnfest ist für 2025 geplant, womöglich dann in Leipzig.

Wir bedauern diese Entscheidung, halten sie aber für richtig und alternativlos.

Weitere Informationen auch beim DTB

Wiederaufnahme Sportbetrieb – Sportgruppen und Kursplanung

Corona hatte uns lange einen geordneten Sportbetrieb unmöglich gemacht. Nun aber, nach diversen Lockerungen, ist Sport im Verein wieder möglich. Der TV Frisch-Auf hat in enger Abstimmung mit den Behörden für alle genutzten Sportstätten spezielle Hygienekonzepte entwickelt, die stellenweise weit über die Vorgaben hinausgehen. Alle Übungs- und Kursleiter*innen sind entsprechend informiert und mit den Hygieneauflagen vertraut gemacht worden. 

Weiterlesen

Keine Schwimm- und Aquakurse mehr in diesem Jahr!

Laut Auskunft des Bäder- bzw. auch Schulverwaltungsamtes müssen die Lehrschwimmbecken auch nach den Herbstferien geschlossen bleiben. Mit einer Freigabe der Bäder ist bis Ende des Jahres 2020 leider nicht mehr rechnen.

Somit ist es dem TV Frisch-Auf leider nicht möglich, die Schwimmkurse in diesem Jahr fortzuführen. Wir werden die Anfang des Jahres stattgefundenen Kurseinheiten in Kürze abrechnen.

Selbstverständlich stehen wir mit den Ämter weiterhin in ständigem Kontakt, um einen Änderung zu erwirken. Wir hoffen, dass wir im neuen Jahr wieder mit einem Angebot unserer Schwimm- und Aquakurse starten können. Informationen zu den Wiederanmeldungen dazu werden wir rechtzeitig mitteilen.

Hygienevorschriften für Sportkurse im Bonhoefferhaus

(gemäß der aktuellen Corona-Schutzverordnung ab dem 13. August 2020)

  1. Die Bildung von wartenden Gruppen vor oder in den Sporthallen ist zu
    vermeiden. Die Abstandsregeln (1,5 Meter) sind jederzeit einzuhalten.
  2. Die ÜL und TN erscheinen möglichst bereits in Sportkleidung.
  3. Wenn möglich, sind in der Sportstätte getrennte Ein- und Ausgänge zu benutzen.
  4. Vor bzw. mit Betreten der Umkleiden (je nach örtlichen Gegebenheiten) sind die Hände gründlich zu
    waschen bzw. zu desinfizieren.
  5. Die Sporthallen sind mit Mund-Nasen-Schutz nacheinander zu betreten und zu verlassen. Der MundNasen-Schutz darf nur im Umkleideraum, in den Duschen und während der Sportausübung abgelegt
    werden.
  6. Zulässig sind max. 30 Personen pro Trainingsbetrieb. Die ÜL zählen dazu. Der Mindestabstand von
    1,50 m bzw. 10 qm pro Person ist einzuhalten. Die Gruppengrößen sind gemäß den geltenden
    Vorgaben verkleinert worden. Kontaktsport (Sportausübung ohne Mindestabstand) ist nur mit bis zu
    30 Personen gleichzeitig zulässig.
  7. Die Halle darf durch die Nutzer erst mit Beginn der jeweiligen Nutzungszeit betreten werden. Zwischen
    den Sporteinheiten sollte eine Pause von mindestens 10 Minuten vorgesehen werden, um Hygienemaßnahmen durchzuführen und einen kontaktlosen Gruppenwechsel zu ermöglichen. Vor, möglichst auch
    während und nach jeder Nutzung wird die Sporthalle gelüftet. Die Toiletten sind einzeln zu benutzen. In
    den Umkleiden und Duschanlagen muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden, bzw.
    es dürfen nur bis zu 10 Personen gleichzeitig duschen.
    Eine angemessene Durchlüftung der Räumlichkeiten muss durch den Verein sichergestellt sein.
  8. Der Einsatz von Sportgeräten und Kleingeräten soll möglichst eingeschränkt werden. Die Nutzung von
    städtischen Sportgeräten ist dabei möglichst zu unterlassen Nach der Sportstunde sind benutzte Geräte
    zu reinigen. Die Teilnehmer bringen möglichst eine eigene Gymnastikmatte zum Training mit und sind
    selbst für die Desinfizierung verantwortlich.
  9. Den ÜL werden notwendige Materialien zur Einhaltung der Hygienevorschriften (z.B. Hand- und Flächendesinfektionsmittel für vereinseigene Materialien) zur Verfügung stehen, für vereinsfremde Materialien
    wird Desinfektionsmittel von Seiten der Stadt bereitgestellt.
  10. Anwesenheitslisten sind durch die ÜL zu führen. Eine spätere Rückverfolgbarkeit ist sicherzustellen.
  11. Es wird vor Beginn der Stunde nachgefragt, ob die TN gesund sind.
  12. Eigene Getränke dürfen mitgebracht werden. Diese sind nach Möglichkeit namentlich zu kennzeichnen.
    (Dies gilt insbesondere für Kindergruppen).
  13. Zuschauern bzw. Gästen ist der Zutritt während des Trainingsbetriebs untersagt

Die aufgeführten Voraussetzungen ersetzen die bisher durch die Sportvereine vorzugebenden Hygienekonzepte. Die beschriebenen Voraussetzungen werden kontinuierlich aktualisiert und den ÜL per E-Mail zugestellt. Die Nutzergruppen sind selbst für die Einhaltung der in der jeweils gültigen Corona-Schutzverordnung bzw. in diesem Merkblatt genannten Regelungen verantwortlich. Die Stadt will stichprobenartig kontrollieren!

Zuhause fit und Frisch-Auf – Der kleine Fitnesstest mit Michaela

Heute könnt ihr einmal testen, wie sich euer Hometraining auf Kraft, Koordination und Beweglichkeit ausgewirkt hat.

Wärmt euch vorher auf, legt los und viel Spaß!

Danke, dass ihr mit uns trainiert habt!

Dieses Video ist Teil der Aktion “Zuhause fit und Frisch-Auf”.

Zuhause fit und Frisch-Auf – Mobilisation und Aktivierung mit Sandra

Starte den Tag mit dieser Übungsabfolge im Stand.

Viel Spaß!

Dieses Video ist Teil der Aktion “Zuhause fit und Frisch-Auf”.

Das nächste Video kommt am Donnerstag den 25.06.