Beginn der Sportgruppen und des Kursprogramms

Liebe Vereinsmitglieder,

es geht nun endlich wieder los!

In den Sportgruppen und auch mit dem Kursprogramm starten wir wieder mit dem Training, müssen aber dabei einige Auflagen beachten, die wir euch hier verkürzt aufzeigen wollen. Mehr Infos dazu bekommt ihr gerne bei euren Übungs- oder Kursleiter*innen.

Mit Aktualisierung der Coronaschutzverordnung am Freitag, 20.08.2021, gilt verbindlich für alle Vereinsmitglieder UND Kursteilnehmer eine 3G-Nachweispflicht für den Sport im Innenbereich.

Ab einer Inzidenz  von 35, die Bochum schon längst erreicht hat, müssen ALLE TEILNEHMER*INNEN, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind, einen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) der Trainings- oder Kursleitung VOR JEDER Trainingseinheit vorlegen. Ein Selbsttest zu Hause darf leider nicht akzeptiert werden, gültig ist nur der Bürgertest ausgestellt vom Testzentrum bzw. von testberechtigten Personen (z.B. Lehrer*innen).

Ausgenommen von dieser Regelung sind schulpflichtige Kinder und Jugendliche. Sie gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

Unsere Übungs- UND Kursleiter*innen müssen Teilnehmer*innen, die weder geimpft, genesen noch getestet sind, auch im Rahmen der Fürsorgepflicht von der Trainingseinheit ausschließen.

In ALLEN Trainingsstätten gilt weiterhin das Hygienekonzept des TV Frisch-Auf Altenbochum, eine Maskentragepflicht in den Umkleidekabinen und das Desinfizieren von Händen und Sportgeräten. Den Anweisungen der Übungs- UND Kursleiter*innen sind Folge zu leisten.

Für das KURSPROGRAMM bitten wir Folgendes zu beachten:

  • Die Kurse beginnen bis auf wenige Ausnahmen Anfang September (siehe unsere Homepage)
  • Eine Online-Anmeldung ist aufgrund der dynamischen Entwicklung und aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich
  • Bitte fragt DIREKT bei den jeweiligen Kursleiter*innen nach freien Plätzen. Hier sind dann auch Anmeldungen möglich. Leider kann die Geschäftsstelle KEINE Informationen zur Belegung der einzelnen Kurse geben oder Anmeldungen entgegennehmen.
  • Wer sich allerdings schon vor dem Lockdown in die Wiederanmeldeliste eintragen hat, der wurde bereits auf die Teilnehmerliste gesetzt. Auch hier bitte nur bei der jeweiligen Kursleitung nachfragen!

Alle Kursleiterinnen und Kursleiter freuen sich, euch in den Gruppen begrüßen zu dürfen und mit euch gemeinsam wieder was für die Fitness und Kondition zu tun.

Für die SPORTGRUPPEN DRINNEN bitten wir Folgendes zu beachten:

  • Der Trainingsbetrieb in den Hallen startet wieder ab dem 18.08.2021
  • Alle Teilnehmer müssen sich in die ausgelegten Teilnehmerlisten eintragen
  • Das Duschen ist erlaubt, allerdings ist der Mindestabstand in allen Räumen einzuhalten.
  • Bei Rückfragen bitte nicht die Geschäftsstelle kontaktieren, sondern immer an die jeweilige Übungsleitung wenden.

Für die SPORTGRUPPEN DRAUSSEN bitten wir Folgendes zu beachten:

  • Der Trainingsbetrieb draußen startet wieder ab dem 18.08.2021
  • Bei Rückfragen zu den einzelnen Sportgruppen und zu Fragen des Sportabzeichens bitte nicht die Geschäftsstelle kontaktieren, sondern immer an die jeweilige Übungsleitung wenden.

Wir setzen voraus, dass alle Vereinsmitglieder und Kursteilnehmer für die strenge Umsetzung durch die Verantwortlichen im Verein Verständnis haben. Uns liegt eure Gesundheit sehr am Herzen und daher werden wir keinerlei Risiko eingehen.

Alle Übungsleiter*innen, alle Kursleiter*innen und alle Helfer im Trainingsbetrieb freuen sich sehr auf euch! Wir hoffen, dass wir wieder einen reibungslosen Sportbetrieb durchführen können und begrüßen euch alle in den Hallen, im Bonhoefferhaus und auf dem Platz mit einem sportlichen FRISCH-AUF!

Manfred Nachtigall

Vorsitzender  

Aktuelle Informationen, Stand 17. Juni

Liebe Vereinsmitglieder,

die Hallen sind geöffnet und der Sportbetrieb kann starten. In einigen Gruppen passiert das bereits, andere fangen an und einige starten nach den Sommerferien.

In den letzten Tagen haben Vorstand und Sportbereichsleitung versucht, möglichst viele Informationen zu sammeln und eine Übersicht erstellt.

Gerne hätten wir euch diese Gesamtübersicht ein paar Tage früher präsentiert, aber die Vorarbeiten waren sehr zeitraubend. Aus den Rückmeldungen der Übungsleitungen und Gruppen haben wir nun eine Gesamtübersicht erstellt, aus der ihr ersehen könnt, wann eure Sportgruppe mit dem Training loslegt.

Falls hier Fragen zu den Terminen eurer Sportgruppe habt, wendet euch bitte direkt an eure Übungsleiterin / euren Übungsleiter und bitte nicht an die Geschäftsstelle!

Kennt ihr schon unser Online – Training via Zoom

Mit unserem Live-Training bist Du den Übungsleitern fast so nah wie in unserem Vereinsheim. Trainiere einfach von zu Hause aus.

Weitere Informationen findet Ihr auch in unserem vorherigen Beitrag: Aktuelle Informationen, Stand 10. Juni

Aktuelle Informationen, Stand 10. Juni

Mit weiter sinkendem Inzidenzwert steigen zeitgleich die Anfragen an unsere Geschäftsstelle, wann wir denn wieder mit dem Sportbetrieb beginnen. 

Um das Team der Geschäftsstelle etwas zu entlasten, möchten wir vom Vorstand zunächst die Fragen beantworten, die uns immer wieder gestellt werden:

Der Inzidenzwert ist in Bochum aktuell unter 35. Wie sieht die weitere Vorgehensweise aus?

Richtig ist, dass der aktuelle Inzidenzwert unter 35 ist, Bochum aber trotzdem noch in der Inzidenzstufe 3 ist. Wir rechnen damit, dass nach heutigem Stand ab dem 11. Juni die Stufe 2 erreicht werden könnte. Danach werden weitere zwei Tage abgewartet, um die weitere Entwicklung zu bewerten.

In diesen zwei Tagen bekommt der Verein eine Erklärung zugesandt, dass das Training in den Sporthallen nur unter Beachtung der erforderlichen Auflagen UND unter Einhaltung unseres eigenen Hygienekonzept durchgeführt werden darf. Manfred Nachtigall übernimmt als Vorsitzender und Corona-Beauftragter des Frisch-Auf dafür die volle Verantwortung.

Wann geht denn das Training in den Hallen wieder los?

Falls uns diese dynamische Corona-Entwicklung nicht negativ überrascht, könnte unter Umständen mit dem Hallenbetrieb ab dem 14. Juni wieder begonnen werden,

Dies ist aber abhängig davon, ob und wann das Sportamt der Stadt Bochum die Hallen offiziell freigibt.

Mit welchen Auflagen ist für den Hallenbetrieb zu rechnen?

Nach heutigem Stand ist für den Trainingstag von den Teilnehmern ein negativer PCR-Test (oder z.B. Selbsttest in der Schule mit Bescheinigung) vorzulegen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. 

Wann beginnt das Kursprogramm im Bonhoefferhaus?

Nach den Sommerferien wird Michaela Reimann, die als Sportbereichsleiterin Kursbetrieb im Frisch-Auf den Kursbetrieb plant und organisiert, wieder ein großes, umfangreiches Kursprogramm anbieten. Infos dazu werden zeitnah mitgeteilt.

Sind die Sporthallen während der Sommerferien offen?

Der Verein ist dazu in Gesprächen mit dem Sportamt und dem Schulverwaltungsamt, um hier eine Ausnahmeregelung zu bekommen.          

Stand heute gibt es leider von den Verantwortlichen keine Aussage darüber.

Ist Sport auf dem Platz weiter möglich?

Grundsätzlich ja. Die Angebote und die erforderlichen Auflagen für das Training haben wir ja bereits veröffentlicht. Aktuell bemühen wir uns um weitere Outdoor-Aktivitäten, die gruppenübergreifend von allen Mitgliedern genutzt werden können.

Was macht das Projekt „Online-Training“?

Das geht nächste Woche los! Hans Kaiser hat sich unermüdlich um die technischen Voraussetzung gekümmert und konnte vermelden: Alles fertig! Michaela Reimann hat im Vorfeld schon das Zoom-Projekt vorbereitet, das nun ab nächsten Dienstag starten wird. Infos dazu kommen in den nächsten Tagen. 

Gibt es in diesem Jahr eigentlich noch eine Mitgliederversammlung?

Der Vorstand hatte bereits mehrere Termin vorgesehen, musste diese aber aufgrund der jeweiligen Corona-Vorschriften wieder verwerfen. Sollte sich die Corona-Lage weiter so entspannen, werden wir wohl nach den Ferien die Mitgliederversammlung durchführen können. Die Einladungen dazu werden 3 Wochen vorher verschickt.

Wir hoffen euch mit diesen Infos die wichtigsten Fragen beantwortet zu haben. Bitte seid versichert, dass Geschäftsstelle, Vorstand und die gesamte Crew der Übungs- und Kursleitung darauf brennen, endlich wieder mit euch gemeinsam Sport zu machen. Neuigkeiten werden wir euch zeitnah bekanntgeben!

Als Vorsitzender des Vereins möchte ich mich nochmals bei euch bedanken, dass ihr dem Verein die Treue haltet, und ich freue mich, wenn wir bald wieder alle gemeinsam am Trainingsbetrieb teilnehmen können. Ebenfalls bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch bei den Helferinnen in unserer Geschäftsstelle, die unermüdlich Anfragen beantworten, Informationen sammeln und Auswerten.

Bleibt gesund und weiter aktiv

Manfred Nachtigall

Vorsitzender

Der Inzidenzwert sinkt – die Vorfreude auf den Trainingsbetrieb wächst.

Seit einigen Tagen vermelden die Medien sinkende Inzidenzwerte und berichten gleichzeitig von einer wachsenden Zahl geimpfter Menschen. Damit haben wir die Corona-Pandemie längst noch nicht überwunden, aber wir sind guter Dinge, dass wir bald wieder mit dem Sportbetrieb starten können. Sicherlich eingeschränkt und natürlich unter Beachtung aller Corona-Auflagen – aber diese positive Entwicklung kann ein Startsignal für den Vereinssport sein.

Unsere Sportbereichsleiter haben bereits Konzepte entwickelt, wann und mit welchen Gruppen wieder ein Trainingsbetrieb beginnen kann. Wir gehen im Vorstand davon aus, dass sportliche Aktivitäten draußen zuerst erlaubt werden. Daher laufen bereits interne Abfragen, welche Übungsleiterinnen und Übungsleiter sich auch Trainingseinheiten ihrer Gruppen auf dem Platz vorstellen können.

Sollte der Inzidenzwert in Bochum dauerhaft unter 50 sinken, wird auch wieder das Training in den Sporthallen möglich sein. Und auch das Kursprogramm kann dann wieder starten.

Parallel zu dieser erfreulichen Entwicklung berichtet Hans Kaiser, dass die Installation für den WLAN-Access-Point im Bonhoefferhaus bereits abgeschlossen ist und wir nun noch auf die nötige Hardware warten. Aufgrund der hohen Nachfrage müssen wir uns beim Liefertermin noch etwas gedulden. Dann aber erfüllen wir auch die technischen Voraussetzungen, ein Online-Training per Livestream anzubieten. Unabhängig davon stellen wir jetzt zeitnah neue Videos mit Übungen auf die Homepage. Dazu noch der Hinweis: alle bisherigen Videos findet ihr natürlich auch weiterhin auf der Homepage unter der Rubrik „Weiteres vom Frisch-Auf“.

Sobald wir wieder mit dem Trainingsbetrieb starten können, werden wir euch über die Homepage, über Facebook und über einen Newsletter darüber informieren.

Bitte habt noch etwas Geduld und haltet dem Verein die Treue. Wir alle sind zuversichtlich, dass Sport im Verein wieder möglich und damit auch wieder Teil unseres Lebens sein wird.

Bleibt gesund, bleibt in Bewegung und bleibt in der Frisch-Auf-Familie

Manfred Nachtigall
Vorsitzender

Sportbetrieb leider weiter nicht möglich

Die aktuelle Entwicklung der Corona-Krise lässt auch weiterhin keinen „normalen“ Sportbetrieb zu. Alle Sporthallen in Bochum bleiben geschlossen und für Sport im Freien gibt es leider sehr strenge Auflagen, die in der Praxis kaum umsetzbar sind (z.B. einen tagesaktuellen Corona-Schnelltest, Teilnehmerbeschränkung, etc.)

Der Vorstand und unsere Sportbereichsleiterinnen arbeiten weiter an Konzepten, damit wir bei einer Lockerung der Auflagen möglicherweise den Trainingsbetrieb zunächst teilweise von der Halle auf den Platz verlegen können. Gleiches gilt auch für das Kursprogramm, mit dem wir hoffentlich nach den Sommerferien starten können.

Alternativ werden wird das Thema „Online-Training“ ausbauen und haben dafür eine Fachfirma beauftrag, die im Bonhoefferhaus einen WLAN Access-Point einrichtet, damit wir dann in der Lage sind, Übungsstunden im Livestream anzubieten. So könnt ihr unter fachkundiger Anleitung unserer Übungsleiterinnen und Übungsleiter weiter etwas für eure Fitness tun.                                           

Wir stehen im ständigen Kontakt und Austausch mit den Ämtern und Behörden, mit anderen Sportvereinen und den Sportverbänden. Sobald wir eine von der Politik genehmigte und für unsere Mitglieder vertretbare Lösung anbieten können, ist der Frisch-Auf einer der ersten Vereine in Bochum, die den Sportbetrieb wieder ganz oder teilweise aufnehmen werden.

An dieser Stelle möchte ich als Vorsitzender des Vereins noch einmal darauf hinweisen, dass der Vorstand natürlich über eine Beitragsanpassung nachdenkt, da wir unfreiwillig den Trainingsbetrieb über Monate einstellen mussten. Unsere Vereinssatzung lässt aber hier ein eigenmächtiges Handeln des Vorstands nicht zu, sondern schreibt fest, dass nur die Mitglieder im Rahmen einer Abstimmung bei der Mitgliederversammlung darüber entscheiden können. Der geschäftsführende Vorstand wird daher zur nächsten Mitgliederversammlung einen Vorschlag zur Abstimmung einreichen, in welcher Art und Höhe eine Anpassung vorstellbar und auch wirtschaftlich vertretbar ist.

Bis dahin möchten wir euch ganz herzlich bitten, dem Verein weiter die Treue zu halten! Jetzt und für die Zukunft brauchen wir jedes Mitglied, damit wir auch nach Corona weiter als moderner und innovativer Familiensportverein bestehen bleiben – so wie schon seit 113 Jahren!

Bleibt gesund, bleibt in Bewegung und bleibt in der Frisch-Auf-Familie!

Mit einem freundlichen Frisch-Auf aus Altenbochum

Manfred Nachtigall
Vorsitzender

Frisch-Auf Weihnachtspäckchen-Aktion

Auch in diesem Jahr unterstützte der TV Frisch-Auf Altenbochum die Weihnachtspäckchen-Aktion der Caritas Bochum. Beschenkt werden sollen in diesem schwierigen Corona-Jahr vor allem Wohnungslose und Alleinstehende.

Dorothea Nowoczyn, die diese Aktion für den Frisch-Auf organisierte, freute sich gemeinsam mit ihrem Helferteam über die vielen Sachspenden, die in diesem Jahr zudem besonders wertig ausfielen. Sehr viele Vereinsmitglieder und Freunde des Frisch-Auf gaben ihre Spende im Vereinsheim Bonhoefferhaus unter Einhaltung des strengen Hygienekonzepts ab.

Daraus packte das Team stolze 154 Päckchen und konnte zudem noch zwei Kartons gespendeter Spielsachen zur Wattenscheider Tafel bringen und auch die Bahnhofsmission erhielt je zwei große Kartons mit Süßigkeiten und Hygieneartikel.

Im Namen des TV Frisch-Auf Altenbochum möchte sich Dorothea Nowoczyn ganz herzlich bei allen Spendern und natürlich auch bei ihrem Team bedanken, dass durch die Spenden und das liebevolle Verpacken wieder vielen Menschen eine kleine Freude gemacht wird. Fröhliche Weihnachten! 

Weihnachtspäckchen-Aktion

TV Frisch-Auf Altenbochum unterstützt die Weihnachtspäckchen-Aktion in Zusammenarbeit mit der Caritas.

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder Päckchen für bedürftige Bochumer Bürgerinnen und Bürger packen. Beschenkt werden sollen vor allem Wohnungslose und Alleinstehende – gerade in diesen schweren Corona-Zeiten. Nicht jeder hat das Geld oder auch die Zeit ein komplettes Paket zu packen, deshalb übernehmen wir diese Aufgabe jedes Jahr wieder gern.


Folgende Dinge werden für die Päckchen benötigt:

  • Kaffee, Tee, Kakao, Fruchtsaft (im Tetrapack), Marmelade, Nusscreme, Dauerwurst, Nüsse, Konserven (Fisch, Fleisch, Wurst, Obst, Gemüse)
  • Süßigkeiten: z.B. Kekse, Schokolade, Bonbons
  • Bade- und Duschzusatz, Seife, Deo, Handcreme
  • Für Kinder: Spielzeug, Puzzles, Kartenspiele, Malsachen, Dinge für die Schule…

Bitte unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achten!
Bitte auf keinen Fall spenden: Alkohol, Tabakwaren, Bekleidung, Dekoartikel, Stofftiere


Die Dinge können abgegeben werden im
Vereinsheim Bonhoefferhaus, Stauffenberghöhe 8e, 44803 Bochum
zu folgenden Zeiten:
Mittwoch,                  02.12.2020      von 10:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag,                03.12.2020      von 09:00 – 12:00 Uhr


Die Päckchen werden gepackt ab Mittwoch, 02.12.2020 zu den genannten Abgabezeiten.
Selbstverständlich unter Einhaltung aller geltenden Hygienevorgaben!

Über Hilfe beim Einpacken würden wir uns sehr freuen!

Wir hoffen auf rege Beteiligung und viele schöne Gaben.
So können auch uns fremde Personen ein schönes Weihnachtsfest feiern.

Mit vorweihnachtlichem Gruß

Dorothea Nowoczyn
Tel. 0234 – 26 06 80

Sport- und Kursbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt

Der Vorstand des TV Frisch-Auf Altenbochum informiert:

Aufgrund der rasant gestiegenen Infektionszahlen hat der Krisenstab der Stadt Bochum entschieden, ab dem 26.10.2020 alle städtischen Sportstätten bis auf weiteres zu schließen!
In einer Krisensitzung am Samstag, 24.10.2020, hat der Gesamtvorstand des TV Frisch-Auf Altenbochum beschlossen, den GESAMTEN Trainings- und Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung einzustellen. Dazu zählen leider auch alle Kursangebote sowie die Schwimm- und Aquakurse. Auch das Bonhoefferhaus bleibt bis auf weiteres für alle sportlichen Aktivitäten geschlossen.
Wir bedauern diesen Schritt sehr, aber die aktuelle Entwicklung lässt hier keinen Spielraum für Alternativen. Die Gesundheit unserer Mitglieder, aller Ehrenamtlichen und der kompletten Übungs- und Kursleitung hat hier uneingeschränkt Vorrang!
Wir sind im ständigen Kontakt mit den zuständigen Ämtern und informieren euch selbstverständlich sofort, wenn wir den Sportbetrieb wieder aufnehmen können.

Für das Kursprogramm bitte gesondert beachten:
Der Start für das neue Kursprogramm ist für den 01.02.2021 geplant. Alle Kursteilnehmer, die sich bis jetzt noch nicht in die Wiederanmeldelisten für den neuen Kurs ab Februar 2021 eintragen konnten, melden sich bitte bei der jeweiligen Kursleitung, die die Anmeldungen gerne entgegennehmen.

Der Vorstand bittet alle Mitglieder und Kursteilnehmer um Verständnis für diese Maßnahmen, die eigentlich keiner von uns möchte, für die es aber tatsächlich keine vernünftige und vertretbare Lösung gibt.

Als Verein halten wir zusammen – einzeln aber ausreichend Abstand!

Bitte achtet auf euch und bleibt gesund.

Der Vorstand

Das Deutsche Turnfest 2021 wurde abgesagt!

Das für den Zeitraum vom 12. bis 16. Mai 2021 geplante Deutsche Turnfest wurde wegen der dynamischen und nicht kalkulierbaren Entwicklung der Corona-Pandemie abgesagt!

Das nächste Deutsche Turnfest ist für 2025 geplant, womöglich dann in Leipzig.

Wir bedauern diese Entscheidung, halten sie aber für richtig und alternativlos.

Weitere Informationen auch beim DTB

Wiederaufnahme Sportbetrieb – Sportgruppen und Kursplanung

Corona hatte uns lange einen geordneten Sportbetrieb unmöglich gemacht. Nun aber, nach diversen Lockerungen, ist Sport im Verein wieder möglich. Der TV Frisch-Auf hat in enger Abstimmung mit den Behörden für alle genutzten Sportstätten spezielle Hygienekonzepte entwickelt, die stellenweise weit über die Vorgaben hinausgehen. Alle Übungs- und Kursleiter*innen sind entsprechend informiert und mit den Hygieneauflagen vertraut gemacht worden. 

Weiterlesen