Der TV Frisch-Auf startet am 25. Mai mit der Sportabzeichen-Saison 2020!

Ab Montag, 25.05.2020, können Mitglieder und Nichtmitglieder wieder von 17:30 bis 19:00 Uhr für das Sportabzeichen trainieren. Das Training und auch die Abnahme der Prüfungen findet statt auf dem Rasensportplatz „Auf der Heide“ (zu erreichen über die Steinkuhlstraße).

Wegen Corona ist das Training allerdings zunächst nur für Erwachsende ab 18 Jahren möglich. Die Hygienevorschriften sind auf dem Platz einzuhalten, dazu gehören Abstand halten, nicht in Gruppen kommen oder gehen und natürlich das Desinfizieren der Sportgeräte. Weitere Vorgaben erläutern das Trainerteam auf dem Platz.

Was passiert mit dem übrigen Sportbetrieb?

Aktivitäten, die auf dem Platz oder in der freien Natur stattfinden (z.B. Ultimate, Lauftreff) werden wohl in Kürze wieder starten können, der Trainingsbetrieb in den städtischen Sporthallen frühstens Anfang Juni. Grund dafür sind die noch nicht definierten Vorgaben seitens der Stadt.

Zudem muss das vom Frisch-Auf bereits vorbereitete Hygienekonzept von der Stadt genehmigt werden, dass im Vorfeld noch mit den Sportvereinen abgestimmt wird, die ebenfalls in den jeweiligen Hallen Sport treiben.

Für ALLE Kinder- und Jugendgruppen beginnt der Trainingsbetrieb grundsätzlich erst nach den Sommerferien!

Wir arbeiten mit Hochdruck an Lösungen, die möglichst allen Mitgliedern in den verschiedenen Sportgruppen gerecht werden. Dies tun wir unter Berücksichtigung vieler Vorgaben und mit dem Anspruch, alles dafür zu tun, dass ihr gefahrlos trainieren könnt. Eure Gesundheit ist uns wichtig!

Manfred Nachtigall

1. Vorsitzender

Mitglieder Information

Liebe Vereinsmitglieder,

die Bundesregierung hat Lockerungen für den Sport in Vereinen beschlossen, die nun durch die jeweiligen Bundesländer umgesetzt werden. Offiziell gestartet werden darf ab dem 11. Mai unter sehr strengen Vorgaben und entsprechenden Abstands- und Hygienevorschriften.

Was heißt das für den TV Frisch-Auf?

Genaue Bedingungen, welche Auflagen für die Durchführung von Trainingsstunden und Kursen in Sporthallen und geschlossenen Räumen bestehen, sind von der Landesregierung noch nicht ausgeführt worden. Die Kommunen, die die Hallen und Sportplätze zur Verfügung stellen, reagieren unterschiedlich. In Bochum muss vor einem Neustart ein Konzept vorgelegt werden. Erst nach dessen Genehmigung werden zunächst die Plätze draußen und dann die Hallen unter strengen Auflagen wieder geöffnet.

Der Vorstand erarbeitet gerade zusammen mit den Sportbereichsleiterinnen und den ÜbungsleiterInnen ein Konzept, wie welche Sportgruppen wieder mit dem Training beginnen können. Hierbei gilt es zu berücksichtigen, dass zunächst nur in Kleingruppen trainiert werden darf und dass der Verein ein Hygienekonzept zur Durchführung des Sportangebotes erstellen muss.

Alle Vorgaben müssen vom TV Frisch-Auf entsprechend umgesetzt werden, um unseren Mitgliedern größtmöglichen Schutz vor Infektionen zu bieten. Da diese noch gar nicht vollständig bekannt sind, werden wir keine schnellen Entscheidungen treffen, sondern in Ruhe optimale Lösungen suchen.

Wir werden euch in Kürze über einen Newsletter unterrichten, wann und unter welchen Voraussetzungen ihr wieder in euren Sportgruppen trainieren könnt.

Das KURSPROGRAMM wird bis zum Ende der Sommerferien ausgesetzt und erst danach werden dann die restlichen Übungseinheiten nachgeholt.

Übungen zum SPORTABZEICHEN beginnen frühestens am 18. Mai, und auch das ist noch nicht sicher.

Bitte habt noch ein paar Tage Geduld. Wir arbeiten mit Hochdruck an Lösungen, die möglichst allen Mitgliedern in den verschiedenen Sportgruppen gerecht werden.

Bleibt weiterhin fit und gesund.

Manfred Nachtigall

1. Vorsitzender